Weiterempfehlen

CHRISTINE LAUTERBURG

Die Schauspielerin und Sängerin Christine Lauterburg wurde erstmals 1982 in ihrer zweiten Rolle als Punkmädchen im Fernsehfilm "E Nacht lang Füürland" und "Der Ruf der Stille" (von Clemens Klopfenstein und Remo Legnazzi) einer breiteren Oeffentlichkeit bekannt.
1987 spielt sie in ihrem inzwischen fünften Spielfilm "Alpenglühen" (von Silvia Horisberger und Norbert Wiedmer) eine junge Schauspielerin, die Gefallen am Jodeln findet und an einem Jodlerfest mit Tradition und Festreden konfrontiert wird. Im selben Jahr erscheint eine erste CD mit Christine Lauterburg als Sängerin. Es ist die Filmmusik zu "Macao", wiederum einem Film von Clemens Klopfenstein.

tl_files/csr/images/christine-2.jpg1991 veröffentlicht die jodelnde und Schwyzerörgeli spielende Schauspielerin zusammen mit Res Margot ihre erste CD "Schynige Platte" und beginnt parallel zusammen mit Cyrill Schläpfer und Pascal de Sapio mit den Aufnahmen zu "Echo der Zeit". Der Mix aus Jodel und Techno begeisterte die Kritiker und provozierte die Jodel-Verbandsmitglieder.Die 1994 veröffentlichte CD enthält 19 Stücke, u.a. eine Version des alten Volkslieds "Anneli" sowie das Signet zum Politjournal "Echo der Zeit" (Radio DRS 1). Die Stimmaufnahmen wurden an verschiedenen Orten gemacht, auch ausserhalb des Studios: Nachts in der Dampfzentrale Bern, unter der Eisenbahnbrücke am Uferweg der Aare, in Christines mittelalterlicher Altstadtwohnung und (für die Jodelaufnahmen mit einem speziellen Alpenecho) über der Baumgrenze. Zur CD, welche von Musik-Kritikern als "Meilenstein der Schweizerischen Popmusik" bezeichnet wurde, befand der Eidgenössische Jodlerverband: "Was die Lauterburg singt, ist keine Kultur."
 

Musik-Veröffentlichungen bei CSR Records :


Echo der Zeit "ein Meilenstein in der Schweizer Popmusik" (Tages Anzeiger)
Tanz Tanz! / Anneli / Rot uf Grau 3 Single-Auskopplungen mit verschiedenen Versionen + Remixes einzelner Stücke

 

Presse-Artikel :

 

Naturjutz im Asphaltdschungel von 'Samuel Mumenthaler'
für 'Berner Zeitung', 28. September 2009
Hat da jemand gejodelt von 'Albert Kuhn'
für 'Beobachter', 24. Juni 1994
Yo!del - Volksmusik im Hier und Jetzt von 'lr'
für 'Notes', April 1994
Mix aus Jodel und Techno von Thomas Küng
für 'Tages Anzeiger', 18. Mai 1994
Christine Lauterburg von Nina Toepfer
für 'Du' 7/1994
Künstlerische Sprünge von Bänz Friedli
für 'Berner Zeitung BZ
26. Juni 1994
Dancefloor-Folk von Ohr
für 'OHR Deutschland
1994
Vereinigung von Tradition und Moderne von Cindy Geyersbach
1994


Copyright © CSR Records